1 2 3

GRADONNA MOUNTAIN RESORT, KALS

Das Resort am Fuße des Großglockners gehört zu der im Skitourismus führenden SchultzGruppe, es besteht aus einem Hotel und 41 lose angeordneten Chalets. Fassaden aus Holzschindeln stellen einen harmonischen Bezug zur umgebenden Natur her; das traditionelle Baumaterial aus dem Alpenraum ist Teil des nachhaltigen architektonischen Konzeptes. Der Entwurf des Südtiroler Lichtdesign-Studios Lichtraum² für die Beleuchtung der Wege und Zufahrtsbereiche des Ressorts führt dieses Konzept bis ins Detail weiter: Stahlprofile aus rostendem Stahl schaffen mit ihrer Farbe und Oberfläche eine Verbindung zur umgebenden rauen Gebirgslandschaft. ewo behandelte die gewalzten Stahlträger in einem mehrstufigen Prozess, so dass sie von Anfang an die gewünschte charakteristische und einheitliche Patina aufwiesen.

Die Poller- und Mastleuchten an den Eingangsbereichen der Chalets und an den Wegen sind mit der LED-Technik ausgestattet: Das garantiert die genau bemessene Ausleuchtung für den jeweiligen Bereich; der Energieverbrauch ist minimiert, Lichtverschmutzung tritt nicht auf. Mit einer Abwandlung unserer Lichteinheit erzeugen wir eine sehr warme, einladende Lichtfarbe: Die Linsen über den Warmweiß-LEDs werden mit einem speziellen, bernsteinfarbenen Lack überzogen. Im Kern der Beleuchtung für dieses naturnahe Szenario stehen somit bewährte Standardkomponenten von ewo. Bei der Gestaltung der Oberflächen und der Lichtfarbe jedoch griffen wir auf Erfahrungen zurück, die wir von unseren Ursprüngen in der Metallverarbeitung bis zur Entwicklung von Lichttechnologien gesammelt haben.

Project: GRADONNA MOUNTAIN RESORT
Lighting Design: LICHTRAUM²
Location: KALS, AUSTRIA
Client: GROSSGLOCKNER MOUNTAIN RESORT KALS GMBH
Project year: 2011-2013
Photography: OSKAR DA RIZ