MUC AIRPORT RAMP 2 1
MUC AIRPORT RAMP 2 2
MUC AIRPORT RAMP 2 3
MUC AIRPORT RAMP 2 4
MUC AIRPORT RAMP 2 5
MUC AIRPORT RAMP 2 6
1 2 3 4 5 6

MUC AIRPORT RAMP 2

Ein Höchstmaß an Leistung und Präzision

Ein weiteres Vorzeigeprojekt der lückenlosen Ausleuchtung eines Schwergewichts unter den Verkehrsknoten: Am Großflughafen München werden dank der Fluter Marke ewo künftig Energieressourcen in Höhe von 52 % gespart.

Zum Einsatz kommt ewos F–System Large, mit dessen Hilfe der Vorfeldbereich Ramp 2 gleichmäßig ausgeleuchtet wird: Die auf Hochmasten montierten Linsen der L–Serie lenken die Lichtverteilung auf präzise und homogene Weise und sorgen so für perfekte Lichtverhältnisse.

Zusätzlich zu den Einsparungen in Höhe von 511.920 kWh/Jahr beläuft sich die jährliche CO²-Reduktion für das Projekt auf 255.960 kg, was einer Kostensenkung um etwa 148.456 €/Jahr entspricht .

Das F–System Large von ewo hat einen weiteren unschlagbaren Vorteil: 0%-Uplight, wodurch die Fluter die Lichtverschmutzung und damit die Auswirkungen auf die Umwelt am Münchner Flughafen drastisch reduzieren. Und eine präzise Ausleuchtung mit reduzierter Blendwirkung, das haben die jüngsten Projekte klar bewiesen, ist nicht nur von Vorteil für diejenigen, die am Flughafen arbeiten, sondern gleichermaßen auch für die zahlreichen Fluggäste.

ewo ist nicht nur als Wegbereiter für bahnbrechende LED-Systeme an Großflughäfen bekannt – auch eine Fußgängerbrücke am MUC und das MAC-Forum des München Airport Center beleuchtet ewo gekonnt mit einem anhand kundenspezifischer Herausforderungen maßgeschneiderten, auf Ästhetik und Spitzentechnologie beruhenden Design. 

ewos CEO Hannes Wohlgemuth fasst zusammen: „Die Geschichte der Zusammenarbeit des Flughafen Münchens mit ewo ist eine lange und intensive und gekennzeichnet vom permanenten Streben nach Präzision und Innovation – und das trifft sich ideal mit unseren Werten."

Auch Lichttechniker Georg Felderer zeigt sich erfreut: „Unser Beitrag zum Münchner Flughafen erfüllt uns mit immens viel Stolz: Neben den zahlreichen früheren Projekten, die eine immer größere Vielfalt an Anwendungen für unsere Leuchten erforderten, ist die Vorfeldausleuchtung am MUC ein Beweis für die Präzision und Leistungsfähigkeit unserer Lichtsysteme. Unsere Vielseitigkeit ist ein klarer Vorteil.“ 

Kunde: Flughafen München GmbH 
Produkt: F–System Large 
Design-Spezifikation: ewo GmbH 
Technische Ausführung: ewo GmbH 
Jahr: 2018 
Fotos: © OSKAR DA RIZ

ewo srl - via dell'Adige 15 - IT-39040 Cortaccia (BZ) - T +39 0471 623087 - mail@ewo.com - P.IVA IT 01603000215