DAS URBANE WOHNZIMMER: PLACE DE FRANCFORT 1
DAS URBANE WOHNZIMMER: PLACE DE FRANCFORT 2
DAS URBANE WOHNZIMMER: PLACE DE FRANCFORT 3
DAS URBANE WOHNZIMMER: PLACE DE FRANCFORT 4
DAS URBANE WOHNZIMMER: PLACE DE FRANCFORT 5
DAS URBANE WOHNZIMMER: PLACE DE FRANCFORT 6
1 2 3 4 5 6

Das urbane Wohnzimmer: Place de Francfort

Von einem originellen Konzept der Agence ON ausgehend, haben das Talent und der Einfallsreichtum von Resolum, dem französischen Partnern von ewo, eine einzigartige urbane Lounge-Beleuchtung für den Place de Francfort im Rahmen der laufenden Erneuerung des Geschäftsviertels von Lyon geschaffen.

Place de Francfort ist ein wichtiger Knotenpunkt, der den Bahnhof, die Straßenbahnlinien T3 und T4 und den Rhônexpress verbindet. Er dient auch als Busbahnhof, Kurzzeitparkplatz, Wartebereich und Fußgängerübergang.

Zahlreiche kreative Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichten großartige Designs für diesen 2017 begonnenen und 2019 abgeschlossen Platz mit besonderem Fokus auf Modularität und menschengerechte Gestaltung in diesem geschäftigen Außenbereich. Das Renovierungsprojekt verwandelte den alten Busbahnhof und den Parkplatz in eine freundliche Fußgängerzone, in der 93 Bäume – darunter Ginkgo biloba, Gleditschien, Zedern und chinesische Birnbäume – gepflanzt und alle Details des Platzes neu überdacht wurden.

Die französischen Partner Resolum konnten dank ihrer umfangreichen Kenntnisse des ewoIndividual-Portfolios in Zusammenarbeit mit dem Lichtdesigner Agence ON ihren Ideen freien Lauf lassen und somit Standardprodukte umdenken, um von Grund auf maßgeschneiderte Leuchten zu ermöglichen.

Durch die Kombination von Tischen, Bänken, Stühlen, Kleider- und Hundeleinenhaken mit Pollern wurde auf dem Place de Francfort eine einzigartige, multifunktionale Produktfamilie kreiert, die Interaktion fördert und Komfort bietet und den öffentlichen Raum zu einem Wohnzimmer für alle macht.

Effektvolle Beleuchtung ergänzt die nach unten gerichtete Straßenbeleuchtung, wobei Spots ein bereichsabhängiges Licht bieten.

Spezielle Gehäuse lassen die Leuchten je nach Blickwinkel und Perspektive anders erscheinen, mit kreisförmigen Öffnungen mit Siebdruckmotiv für den Lichtaustritt. Schichten aus mikroprismatischem Glas mit darunter verlaufender linsenloser LED-Streifen-Optik erzeugen ein faszinierendes, wechselhaftes Erscheinungsbild.

Die Beleuchtung bestimmt den Farbton und die Atmosphäre für den öffentlichen Komfort in den Nachtstunden — von der Dämmerung bis in die tiefste Nacht. ewo war in der Lage, mehrere Verteilungen innerhalb jeder Leuchte vorteilhaft zu kombinieren, womit dem Beleuchtungsdesign größte Freiheit gegeben werden konnte.

Das Projekt zeigt in idealer Weise, wie wir öffentliche Räume mit Hilfe von Licht beleben können.

ewo CEO Hannes Wohlgemuth ist sehr stolz auf dieses Projekt: „Dieses Projekt bestätigt, dass ein Lichtkörper nicht nur ein Licht emittierender Gegenstand ist: Die Leuchte kann weitere Eigenschaften mitbringen, wie am Mast befestigte Kleiderhaken und Spiegel. Die Leuchten werden somit zum Objekt und Möbelstück innerhalb eines öffentlichen Raumes: Sie erfüllen tagsüber eine Funktion, während sie nachts mit ihrem warmen, weichen Licht einen Wohlfühleffekt erzeugen.“

Die Renovierung des gesamten Part-Dieu-Gebiets soll 2024 abgeschlossen werden.

Stadtarchitekt: « l’AUC »
Produkt: ewoIndividual (maßgeschneidert)
Lighting Designer: Agence ON
Fotograf: Xavier Boymond
Beendet: 2019

ewo srl - via dell'Adige 15 - IT-39040 Cortaccia (BZ) - T +39 0471 623087 - mail@ewo.com - P.IVA IT 01603000215